Neue Jugendgruppe 2018

Jugendfeuerwehr 2018

Die neue Jugendgruppe: (v.l.) oben: Veronika Röschinger (Jugenwartin), Alexander Wiehler, Niklas Klarer, Florian Iral, Cassandra Wunner, Benjamin Bartelsen, Valentin Müllner, Roland Knauer (Jugendwart)
unten: Anja Brügelmeir, Anthony Dressel, Lea Sailer, Michaela Grabmaier, Felix Rietzl

Im September 2018 hat die Feuerwehr Scheuring eine neue Jugendgruppe mit 11 Mitgliedern eröffnet. Die 7 Jungs und 4 Mädchen lernen in den kommenden Jahren das Feuerwehrhandwerk kennen und werden zu verlässlichen Einsatzkräften ausgebildet. Neben dem feuerwehrtechnischen stehen auch Spiele, Ausflüge, Bastelarbeiten und viel Spass auf dem Programm. Ausgebildet werden die Jugendlichen von erfahrenen Feuerwehrkräften, die den Lehrgang „Jugendwart“ an der staatlichen Feuerwehrschule besucht haben.

Die modulare Truppausbildung (MTA) dauert 4 – 6 Jahre und wird mit der Abschlussprüfung (vormals Truppführer) beendet. Zum ersten Mal wird die Jugendgruppe in ihrer Ausbildung von Tutoren aus der älteren Anwärtergruppe begleitet, die ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Die Tutoren erlernen auf diese Weise das Ausbilden von Jugendlichen.

Mit bestandener MTA-Zwischenprüfung (vormals Truppmann) und vollendetem 18. Lebensjahr dürfen die Floriansjünger dann auch auf Einsätze mitfahren. Nach ihrer Ausbildung stehen ihnen dann eine Vielzahl an Aus- und Weiterbildungen zur Verfügung wie zum Beispiel die Ausbildung zum First Responder, Atemschutzgeräteträger, Maschinist, Gruppenführer oder Jugendwart.